kleinwalsertal_winter

Winter
im Kleinwalsertal

Kleinwalsertal ein Alpenjuwel!

Von drei Seiten beschützen und bewahren mächtige Berge das Kleinwalsertal. Weder Durchgangsverkehr noch Lärm stören die intakte und weitestgehend unberührte Winteridylle. Auf unterschiedlichste Weise kann man hier die Natur entdecken und den Wintersport mit all seinen Spielarten ausleben. Dies macht das Tal nicht nur im Sommer zu einem beliebten Reiseziel, auch im Winter bietet das im Zusammenschluss mit Oberstdorf größte österreichisch-deutsche Skigebiet so einiges.

 

Skifahren

Eine Innovation der besonderen Art ist der grenzüberschreitende Skipass Kleinwalsertal-Oberstdorf. Mit einem einzigen Skipass können 47 Liftanlagen mit über 128 Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden genutzt werden. Ebenfalls gibt es für die einzelnen Skigebiete Tages- oder Stundenkarten

 

  • Der Skipass Kleinwalertal-Oberstdorf ist direkt im Hotel Leitner erhältlich!
  • In jedem unserer vielen Sportgeschäfte (nächstgelegene ca. 250 m) haben Sie die Möglichkeit sich die passende Ausrüstung auszuleihen.
  • Die nächste Skischule – „Mittelberg-Dorf“ ist ca. 500 m oder eine Bushaltestelle vom Hotel Leitner entfernt gelegen.
  • Der nächste Skilift (Zaferna) ist ca. 300 m und die nächste Bergbahn (Walmendingerhornbahn) ist ca. 600 m vom Hotel Leitner entfernt gelegen.
  • Mit dem Skibus kostenlos alle 10 Minuten, direkt ab Hotel Leitner in alle Skigebiete
  • Die Skiabfahrt ist direkt bis vor das Hotel Leitner möglich.

 

Langlauf

Das Kleinwalsertal hält für Sie drei klassische Loipen mit insgesamt 50 km Länge, auf einer Höhe von 1050 bis 1260 m, bereit.

Für Skater wird auf der Steinbockloipe im Bereich Bödmen eine Schleife von etwa 5 km gespurt.

 

  • Für alle Gäste des Hotel Leitner´s ist Benützung der Loipen mit Ihrer Allgäu-Walser Card kostenlos.
  • Der Einstieg in die Loipe ist fas direkt am Haus (schwarze Abfahrt). Ansonsten mit dem Skibus alle 10 Minuten, direkt ab Hotel Leitner zu allen Langlaufloipen des Kleinwalsertales.
  • In jedem unserer vielen Sportgeschäfte (nächstgelegene ca. 250 m) haben Sie die Möglichkeit sich die passende Ausrüstung auszuleihen.

 

Winterwandern

Im Tal steht Ihnen mit über 50 km geräumten oder gespurten Wegen ein einzigartig großes Netz an Winterwanderwegen zur Verfügung.
Dabei befinden sich die meisten Wege in der Tallage und den Seitentälern bis 1400 m Höhe. An Höhenwegen sind die Tour ins Schwarzwassertal (1620 m), zum Söllereck und der Rundwanderweg auf dem Gottesacker auf 2000 m Höhe besonders empfehlenswert.

 

Schneeschuh

Spuren im Schnee – hinterlassen auch Sie Ihren Abdruck in den Kleinwalsertaler Bergen. Wo Sie auf den Winterwanderwegen auf natürliche Grenzen aus Tiefschnee stoßen, da geht es mit Schneeschuhen Schritt für Schritt weiter.

 

Geführte Schneeschuhwanderungen: wo es lang geht, das wissen auch hier die geprüfen Guids am besten. Bei gemächlichem Gang bleibt viel Zeit, die Natur zu beobachten – begleitet von endloser Stille. Tritt und Atem sind die einzigen Nebengeräusche – nur wahrgenommen von den Tieren des Waldes. Wir empfehlen das Tourengehen nur mit Berg, Ski- oder Winterwanderführern, die mit der Beschaffenheit des Schnees vertraut und ortskundig sind.

Das richtige „Schuhwerk“ gibt es in allen Sportgeschäften zu kaufen oder zu leihen.

 

Rodeln

Insgesamt stehen den Gästen des Kleinwalsertals sieben präparierte Rodelbahnen zur Verfügung – zwei davon mit Aufstiegshilfe.
Rodel sowie Schlitten können in den Skiverleihen ausgeliehen werden.

Buche Sie Ihren Winterurlaub jetzt!